Rechnungslegung und Abschlussprüfung

Die Hauptversammlungen der DB AG und der DB ML AG haben am 26. März 2014 die PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC), Berlin, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2014 bestellt. Die Prüfungs- und Compliance-Ausschüsse haben die Vorschläge der Aufsichtsräte zur Wahl des Abschlussprüfers vorbereitet und nach dessen Wahl durch die Hauptversammlungen mit dem Abschlussprüfer die Prüfungsschwerpunkte festgelegt. Mit dem Abschlussprüfer wurde auch in diesem Geschäftsjahr vereinbart, dass der Vorsitzende des Prüfungs- und Compliance-Ausschusses über während der Prüfung auftretende mögliche Ausschluss- oder Befangenheitsgründe unverzüglich unterrichtet wird, soweit diese nicht umgehend beseitigt werden. Es wurde zudem vereinbart, dass der Ausschussvorsitzende vom Abschlussprüfer über gesonderte Feststellungen und etwaige Unrichtigkeiten der Entsprechenserklärung unverzüglich informiert wird.

nach oben