Verkehrsverträge in Europa (ohne Deutschland)

DB Arriva hat sich selektiv europaweit an Ausschreibungen beteiligt. Wesentliche Ausschreibungserfolge konnten in den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark und Serbien erzielt werden.

1) Rundungsdifferenzen möglich.

2) Verlängerung des bestehenden Vertrags.

 

 

 

 

Umfang in Mio.
Buskm

ABGESCHLOSSENE 
VERKEHRSVERTRÄGE 
(BUS) 2014
Laufzeit

p. a.

insge-
samt 1)

Niederlande

East Brabant 2)

12/2014–12/2024

20,8

208,1

Niederlande

West Brabant

12/2014–12/2022

19,2

153,5

Großbritannien

London (15 Teilstrecken) 2)

jeweils 2 Jahre

18,7

37,4

Dänemark

Movia A3

12/2015–12/2017

8,3

16,5

Großbritannien 

London (4 Teilstrecken) 2)

jeweils 5 Jahre

4,3

21,6

Dänemark

NT20

6/2014–6/2022

3,8

30,3

Tschechien

Ustecky Region North
Bohemia (2 Teilstrecken) 2)

1/2015–12/2024

2,6

26,2

Serbien

Nis package 2

9/2014–9/2019

1,9

9,4

Italien

International Expo

5/2015–10/2015

1,8

1,8

Dänemark 

Movia A4 2)

12/2015–12/2017

1,7

3,4

Sonstige

1–10 Jahre

3,6

18,7

Insgesamt 1)

86,7

527,0

1) Verlängerung des bestehenden Vertrags.

 

 

 

Umfang in Mio. Zugkm

ABGESCHLOSSENE 
VERKEHRSVERTRÄGE (SCHIENE) 2014
Laufzeit p. a.

insge-
samt

Schweden

Ostgotapendeln 1)

5/2015–5/2025

4,1

41

In Großbritannien gewann DB Arriva zudem eine Ausschreibung für Krankentransporte mit einem Umfang von insgesamt 0,3 Mio. km pro Jahr. Die neue Laufzeit startete im Oktober 2014 (Laufzeit: ein Jahr).

nach oben