Investitionen deutlich gestiegen

 

 

Veränderung

INVESTITIONEN

[IN MIO. €]

20142013

absolut

%

Brutto-Investitionen

9.129

8.224

+905

+11,0

Investitionszuschüsse

4.687

4.812

–125

–2,6

Netto-Investitionen

4.442

3.412

+1.030

+30,2

Unsere langfristige Ausrichtung haben wir mit deutlich höheren Brutto-Investitionen unterlegt. Die Netto-Investitionen lagen ebenfalls deutlich oberhalb des Vorjahresniveaus.

Im Rahmen der Investitionstätigkeit waren auch im Berichtsjahr die wesentlichen Schwerpunkte Maßnahmen zur Verbesserung von Leistungsfähigkeit und Effizienz im Bereich der Schieneninfrastruktur sowie die weitere Verjüngung unseres Fahrzeugparks im Schienen- und Busverkehr.

Auf Ebene der Geschäftsfelder wurden insbesondere bei DB Bahn Regio und DB Bahn Fernverkehr höhere Brutto-Investitionen getätigt.

Die Struktur der Brutto-Investitionen wurde weiterhin dominiert von den Geschäftsfeldern im Bereich Infrastruktur und hier unverändert vor allem vom Geschäftsfeld DB Netze Fahrweg. Auf die Infrastrukturgeschäftsfelder entfielen in Summe rund 66% (im Vorjahr: rund 74%) der Brutto-Investitionen und dabei auf das Geschäftsfeld DB Netze Fahrweg allein rund 58% (im Vorjahr: rund 65%). Die Geschäftsfelder im Bereich Personenverkehr hatten einen Anteil von rund 27% (im Vorjahr: rund 16%) und die Geschäftsfelder im Bereich Transport und Logistik von rund 5% (im Vorjahr: rund 6%).

Investitionen nach Regionen

 

 

Veränderung

BRUTTO-INVESTITIONEN

NACH REGIONEN [IN MIO. €]

20142013

absolut

%

Deutschland

8.629

7.681

+948

+12,3

Europa (ohne Deutschland)

503

494

+9

+1,8

Asien/Pazifik

38

67

–29

–43,3

Nordamerika

15

17

–2

–11,8

Übrige Welt

5

8

–3

–37,5

Konsolidierung

–61

–43

–18

+41,9

DB-Konzern

9.129

8.224

+905

+11,0

 

 

Veränderung

NETTO-INVESTITIONEN

NACH REGIONEN [IN MIO. €]

20142013

absolut

%

Deutschland

3.945

2.872

+1.073

+37,4

Europa (ohne Deutschland)

500

491

+9

+1,8

Asien/Pazifik

38

67

–29

–43,3

Nordamerika

15

17

–2

–11,8

Übrige Welt

5

8

–3

–37,5

Konsolidierung

–61

–43

–18

+41,9

DB-Konzern4.4423.412+1.030+30,2

In der regionalen Verteilung der Brutto-Investitionen lag der Schwerpunkt mit rund 95% (im Vorjahr: rund 93%) unverändert in Deutschland. Hier ist der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr insbesondere auf die Geschäftsfelder DB Bahn Regio (+1.019 Mio. €), DB Bahn Fernverkehr (+67 Mio. €), DB Dienstleistungen (+14 Mio. €) und DB Netze Energie (+13 Mio. €) zurückzuführen. Dem gegenüber steht ein Rückgang der Investitionen bei DB Netze Fahrweg (–72 Mio. €) und DB Netze Personenbahnhöfe (–58 Mio. €).

Die Erhöhung gegenüber dem Vorjahr in der Region Europa (ohne Deutschland) geht insbesondere auf Investitionen in den Geschäftsfeldern DB Arriva und DB Schenker Rail zurück. Geringere Investitionen durch das Geschäftsfeld DB Schenker Logistics in dieser Region wirkten dämpfend.

Entwicklung der Investitionszuschüsse

EC4Die im Berichtsjahr erhaltenen Investitionszuschüsse gingen um 125 Mio. € beziehungsweise 2,6% auf 4.687 Mio. € zurück. Empfänger waren wie im Vorjahr fast ausschließlich unsere Infrastrukturgesellschaften.
Details zu den verschiedenen Zuschussformen sind auf unserer Internetseite verfügbar.

nach oben