Top-Arbeitgeber

Der DB-Konzern will Top-Arbeitgeber werden, bis 2020 zu den zehn führenden Unternehmen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gehören und auch international Spitzenplätze einnehmen.

Stoßrichtung Kulturwandel/Mitarbeiterzufriedenheit

Als Top-Arbeitgeber wollen wir qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und binden, die mit Begeisterung für den DB-Konzern und seine Kunden arbeiten. Hierzu werden wir den angestoßenen Kulturwandel weiter vorantreiben und unsere Mitarbeiterzufriedenheit weiter steigern.

Top-Ziele
  • Arbeitgeberattraktivität stärken: Wir arbeiten intensiv daran, als Arbeitgeber immer attraktiver zu werden – für unsere heutigen und zukünftigen Mitarbeiter. Um im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte erfolgreich zu sein, ist ein sichtbares und überzeugendes Auftreten am Arbeitsmarkt entscheidend. Daher haben wir im Berichtsjahr unsere erfolgreiche Arbeitgeberkampagne mit Fokus auf Engpassgruppen fortgesetzt. Doch um als Arbeitgeber attraktiv zu sein und auch zu bleiben, braucht es noch mehr: So bieten wir unseren Mitarbeitern sinnstiftende Aufgaben und Tätigkeiten, attraktive Beschäftigungsbedingungen und eine wertschätzende Unternehmenskultur.
  • Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen: Zufriedene Mitarbeiter sind die Voraussetzung für zufriedene Kunden und damit für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Daher arbeiten wir seit 2010 konsequent an der Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur. Diese soll geprägt sein von Partnerschaftlichkeit und konsequenter Einbindung, einem wertschätzenden Miteinander sowie einem vorbildlichen Führungsverhalten. Im Herbst 2014 wurde die zweite konzernweite Mitarbeiterbefragung durchgeführt. Sie gibt ein umfassendes Bild von der Zufriedenheit der Mitarbeiter und bietet die Möglichkeit, Veränderungen im Vergleich zur Mitarbeiter-
    befragung 2012 zu erkennen sowie konkrete Verbesserungs- und Veränderungsmaßnahmen abzuleiten.
  • Demografiefestigkeit sichern: [F1«2/8» Die Bevölkerungsentwicklung stellt den DB-Konzern vor große Herausforderungen. Der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen, gleichzeitig müssen wir fluktuations- und altersbedingt jedes Jahr rund 8.000 neue Mitarbeiter einstellen. Neben der Gewinnung neuer Mitarbeiter gilt es, die bestehenden Mitarbeiter zu entwickeln und langfristig an das Unternehmen zu binden. Die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter soll sich dabei an den individuellen Berufs- und Lebensphasen orientieren, um ihnen so ein ganzes Berufsleben im DB-Konzern zu ermöglichen. Neben der Schaffung tariflicher Grundlagen bilden vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, sinnstiftende, facettenreiche und zukunftsfähige Tätigkeiten sowie ein breites Angebot zur Gesundheitsförderung die Voraussetzung, die Mitarbeiter an den DB-Konzern zu binden. Darüber hinaus haben wir uns vorgenommen, die Vielfalt unserer Belegschaft zu fördern. F1«2/8»]

Weiterführende Informationen

nach oben