Schweizer Franken freigegeben

Unmittelbar nach der Aufhebung des Mindestkurses von 1,20 CHF je Euro durch die Schweizer Notenbank legte die schweizerische Währung fast 35% an Wert zu und pendelte sich bis Mitte Februar auf einem um rund 15% höheren Niveau als am Jahresende 2014 ein. Dies hat auch Auswirkungen auf die ausgewiesene Verschuldung des DB-Konzerns, da ein Teil der Anleihen in Schweizer Franken denominiert ist. Durch entsprechende Sicherungsgeschäfte resultiert daraus allerdings kein negativer Effekt. 

nach oben