Vollzug des Bescheids ausgesetzt

Im Rechtsstreit um die Aufstellung von Nutzungsbedingungen durch DB Fahrzeuginstandhaltung haben wir uns mit der BNetzA darauf verständigt, das Eilverfahren zu beenden. Die BNetzA verzichtet bis zur erstinstanzlichen Entscheidung im Hauptsacheverfahren auf den Vollzug des Bescheids. Im Gegenzug nimmt DB Fahrzeuginstandhaltung den Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz zurück

nach oben