Personenverkehr

Die Daten 2014 entsprechen den per Februar 2015 verfügbaren
Erkenntnissen und Einschätzungen.
Die Erwartungen für 2015 sind auf halbe Prozentpunkte gerundet.

 

Voraussichtliche marktentwicklung

[in %]

2014

2015
Deutscher Personenverkehr (Basis Pkm)+1,4+1,0

Für den Euro-Raum deutet sich keine signifikante Verbesserung der konjunkturellen Rahmenbedingungen an. In mehreren anderen europäischen Ländern wie Großbritannien, Schweden, Polen und Tschechien verbessert sich dagegen das konjunkturelle Umfeld deutlich. Für den europäischen Personenverkehr ist wie in den Vorjahren eine regional differenzierte Entwicklung zu erwarten.

Für den deutschen Personenverkehr erwarten wir im Jahr 2015 einen Zuwachs der Verkehrsleistung von rund 1,0%. Obwohl die konjunkturelle Entwicklung wenig dynamisch verläuft, haben die positiven Rahmenbedingungen aus dem Jahr 2014 weiterhin Bestand: stabile Erwerbstätigenquoten, deutlich steigende verfügbare Realeinkommen und ein niedriges Niveau der allerdings volatilen Kraftstoffpreise. Zugleich bleibt der Wettbewerb zwischen den Verkehrsträgern absehbar intensiv.

  • Motorisierter Individualverkehr profitiert insbesondere von positiven Umfeldbedingungen; zunehmende Verbreitung von Carsharing-Angeboten.
  • Schienenpersonenverkehr voraussichtlich mit leichten Leistungszuwächsen aus Entwicklung im Schienenpersonennahverkehr.
  • Öffentlicher Straßenpersonenverkehr stabil erwartet mit gegenläufiger Entwicklung in einzelnen Teilsegmenten: Sinkende Schüler- und Auszubildendenzahlen führen zu fortgesetzten Verlusten im Busliniennahverkehr; Buslinienfernverkehr mit starker Leistungsentwicklung infolge offensiver Marktbearbeitung durch Anbieter.
  • Innerdeutscher Luftverkehr voraussichtlich mit verhaltenem Wachstum. Entwicklung begrenzt durch konsolidiertes Streckenangebot der Airlines. 
nach oben