Profitables Wachstum

Die im Folgenden dargestellte Entwicklung basiert auf unseren Erwartungen zu Markt-, Wettbewerbs- und Umfeldentwicklungen sowie dem Umsetzungserfolg von geplanten Maßnahmen. Diese Annahmen und Einschätzungen unterliegen mit zunehmendem Zeithorizont größeren Prognoseunsicherheiten. Da zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts noch keine vom Aufsichtsrat verabschiedete Mittelfristplanung vorlag, sondern nur ein Budget für das Geschäftsjahr 2015, geben wir keine Einschätzungen für das Geschäftsjahr 2016 ab.

Nach der schwachen Entwicklung im Berichtsjahr rechnen wir im Geschäftsjahr 2015 mit einer insgesamt leicht positiven Entwicklung.

  • Treiber des Umsatzwachstums werden insbesondere die Geschäftsfelder DB Schenker Logistics, DB Schenker Rail und DB Arriva sein.
  • Ergebnisseitig erwarten wir, dass sich die Umsatzzuwächse nur unterproportional in der Entwicklung widerspiegeln. Hier machen sich insbesondere Belastungen zum Beispiel aus der EEG-Umlage und unseren Programmen zur Verbesserung von Produktqualität und Pünktlichkeit bemerkbar.
  • Aufgrund der erwarteten leicht positiven Entwicklung des bereinigten EBIT bei einem gleichzeitigen Anstieg des Capital Employed dürfte der ROCE bestenfalls auf Vorjahresniveau liegen.
  • Die Tilgungsdeckung dürfte sich auf Basis des Anstiegs der Netto-Finanzschulden leicht negativ entwickeln.
nach oben